Lesekreis der Stadtbücherei

Bewertung:  / 1
uninteressantinteressant 

Anfang April fand in den Räumen der Bücherei unser 6. Lesekreis statt. Zum diesjährigen 500-jährigen Jahrestag der Reformation fanden sich einige Interessierte ein, die sich über die Person Martin Luther, den Reformator, Ehemann und Vater, unterhielten.

Es wurde herausgearbeitet, welche Forderungen Luthers von damals (1517) und deren Umsetzung bis heute reichen und selbst für uns noch wichtig und von Bedeutung sind. Natürlich kommt man hier nicht um Luthers Übersetzung der Bibel in die deutsche Sprache und deren schnelle Verbreitung durch die ebenfalls in dieser Zeit neuen Möglichkeiten des Buchdruckes herum. Es waren einige Unterstützer und deren Beistand im Hintergrund nötig, dass Luther trotz Verhängung der Reichsacht und des Kirchbannes überlebte und seine Arbeit fortführen konnte. Der Abend war ein informativer Rückblick auf das Leben und Wirken Martin Luthers.