Fortbildungsfahrt der Grund- und Mittelschule Heideck

Bewertung:  / 0
uninteressantinteressant 

Bild Beitrag FortbildungsfahrtHoch hinaus, über die Wipfel des Steigerwalds, führte die Fortbildungsfahrt der Grund-und Mittelschule Heideck. Ziel war nämlich der im vergangenen Jahr eröffnete Baumwipfelpfad bei Ebrach. In luftiger Höhe schlängelt sich dort der über einen Kilometer lange Holzsteg über die Kronen der Laubbäume hinweg. Das Herzstück ist der 42 Meter hohe Turm, der sich nach außen hin öffnet, also nach oben hin breiter wird. Alleine schon die abenteuerlich anmutende Konstruktion aus Holz und Stahl ist sehenswert, erst recht der Blick von der obersten Etage über das Land um den Steigerwald. Im nahen Steigerwald-Zentrum gibt es ausführliche interaktive Informationsmöglichkeiten über den Lebensraum Wald.

Durch die höchste Weinlage Deutschlands führt ein Weg hinauf zur Ruine der Stollburg. Dort wurde im zwölften Jahrhundert möglicherweise der Minnesänger Walther von Stollburg geboren. Besser bekannt ist der wohl berühmteste deutsche Lyriker des Mittelalters unter dem Namen Walther von der Vogelweide.

In einer Gaststätte unterhalb der Burg klang die interessante Veranstaltung aus, wobei natürlich auch eine Kostprobe des hier angebauten Frankenweins genossen wurde.