Seminar „Rechtsfragen rund ums Ehrenamt“

Bewertung:  / 0
uninteressantinteressant 

Am Samstag, 21. Oktober 2017 von 9.00 – ca. 16.00 Uhr, im Haus des Gastes, Maria-Dorothea-Str. 8, 91161 Hilpoltstein findet für Verantwortliche in Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, gemeinnützigen Organisationen und Initiativen dieses Seminar statt. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 45 Personen begrenzt, die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich.

Inhalte:
1. Teil: Rechtsformen ehrenamtlicher Tätigkeit
Ehrenamt innerhalb von kirchlichen Institutionen oder Wohlfahrtsverbänden, Ehrenamt im (gemeinnützigen) Verein, Fragestellungen beim nichteingetragenen Verein, Freie Gruppierungen und Selbsthilfegruppen, Abgrenzung zum Arbeitsverhältnis.

2. Teil: Schwerpunktthemen
Versicherungen: Haftpflicht- und Unfallversicherung, Ehrenamtsversicherung, Haftungsfragen bei Fahrgemeinschaften
Presserecht und Urheberrecht: Vorgaben für die Erstellung von Flyern und beim Internetauftritt, Verwendung von Texten, Bildern und Fotos
Spenden und Sponsoring: Abgrenzung zwischen Spenden und Sponsoring, die „Durchlaufspende“ bei gemeinnützigen Organisationen

3. Teil: Konkrete Fragen aus den Vereinen
In der letzten Stunde besteht die Möglichkeit, der Referentin konkrete Fragen aus dem eigenen Verein zu stellen.
Referentin: Rechtsanwältin Renate Mitleger-Lehner, Fachanwältin für Familienrecht, Autorin des Ratgebers: „Recht für Selbsthilfegruppen“
Anmeldung bei: „für einander“, Kontaktstelle Bürger-Engagement, Tel. 09171/81-1125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!