Neue Wasserpreise ab 1.1.2018

Bewertung:  / 0
uninteressantinteressant 

Der Stadtrat hat Änderungen der Beitrags- und Gebührensatzung für die Wasserversorgungseinrichtung Heideck-
Liebenstadt beschlossen. Hier werden die Bürger von Heideck, Liebenstadt, Altenheideck und Tautenwind versorgt.
Neu kalkuliert wurden die Gebühren, die zum 1.1.2018 in Kraft treten und bis 31.12.2020 gelten sollen. Die Grundgebühren bleiben unverändert. Der bisherige Wasserpreis betrug 1,24 € pro Kubikmeter entnommenen Frischwassers. Der neue Wasserpreis wird leicht erhöht und beträgt 1,27 € pro Kubikmeter entnommenen Frischwassers.
Diese leichte Erhöhung ist vor allem deshalb erforderlich, da der bestehende Tiefbrunnen III nach Anschluss des neuen Tiefbrunnens IV unbedingt regeneriert werden muss, damit die Wasserversorgung weiterhin gesichert betrieben werden kann. Der Tiefbrunnen III wird nach wie vor das Hauptstandbein der Wasserversorgung bleiben.
Im Jahr 2018 soll der neue Tiefbrunnen IV an das Wasserwerk Heideck angeschlossen werden. Die Kosten für die Niederbringung des Brunnens (schon in 2017 erfolgt) und den Bau der Anschlussleitung (in 2018) müssen auf die Wasserverbraucher umgelegt werden. Ob dies nun vollständig über sog. Verbesserungsbeiträge oder auch teilweise über die Wassergebühren erfolgt, ist noch nicht entschieden. Sollte eine teilweise Umlegung dieser Kosten auf die Wassergebühren erfolgen, hätte dies natürlich eine Steigerung der Wassergebühren zur Folge.