TSV Heideck Fußballabteilung - Fußball Camp "Die Wilden Kerle"

Bewertung:  / 6
uninteressantinteressant 

46 Buben und Mädchen ließen sich beim Fußballcamp „Wilde Kerle“ auf dem TSV-Sportgelände in das beste und wildeste Training entführen. Riccardo Kupsch und sein Helferstab vermittelten den Nachwuchsfußballern drei Tage lang die Werte Teamgeist, Freundschaft, Toleranz und Selbstbewusstsein. Hauptsponsor Karl-Heinz Haack spendierte der Fußballabteilung ein großes Zelt für Vereinsfeste, Veranstaltungen und vor allem für weitere Fußballcamps.

Auf dem Fußballplatz des TSV Heideck fand am vergangenen Wochenende bereits zum vierten Mal ein Fußballcamp statt. In diesem Jahr vermittelte erstmals das „Wilde Kerle-Fußballcamp“ von der größten und erfolgreichsten Fußballschule Europas den 46 Teilnehmern im Alter von 5 bis 12 Jahren das wildeste Fußballtraining „aller Zeiten“ mit spektakulären Wettbewerben. Alle Teilnehmer wurden vom Veranstalter mit der Wilde Kerle-Ausrüstung - einem Trikot, Shorts und bunte Stutzen ausgestattet. Dazu gehörten auch der Wilde Kerle-Fußballball und eine Trinkflasche inklusive einer perfekten Verpflegung. Drei Tagen lang sorgte die Fußballabteilung mit Riccardo Kupsch an der Spitze, dass es allen Nachwuchsfußballern nie langweilig wurde. Eingeteilt in die Trainingsgruppen „Die Unbezwingbaren“, „Die Helden“ und „Die Kämpfer“ wurde an allen drei Tagen das Dribbeln, das Elfmeterschießen, vor allem die Kondition und die Freude am Fußballspielen geschult. Wer nicht „spurte“ musste schon mal ein paar Liegestütze drücken. Natürlich hatten die Kids immer wieder die Gelegenheit zum Fußballspielen auf dem Kleinfeld. Jeden Tag gab es ein Finale. Zum Beispiel wurde der „Super-Dribbler“ durch den Stangenwald ermittelt. Es gab auch ein Finale in dem der „Elfmeter-König“ herausgespielt wurde. Schließlich wurde der härteste/schärfste Schuss auf das Tor mittels Kamera ermittelt. Immer wieder hörte man die Jubelschreie der Kämpfer, Helden oder der Unbezwingbaren.

Letztlich war das Fußballcamp eine sehr gut besuchte Veranstaltung, zu der auch Abteilungsleiter Jürgen Rohmer viele Eltern und Besucher begrüßen konnte. Er lobte den Einsatz von Riccardo Kupsch, der zu den am meisten gebuchten Camp-Leitern in Deutschland zählt. Er bedankte sich bei den vereinseigenen Trainingshelfern Florian Kupsch, David Enders, Markus Fürsich; Mark Schneeberger, Sylvia Hofmeier  und Wolfgang Schwarz, die sich rund um die Uhr bemühten, die 46 Helden, Kämpfer und Unbezwingbaren zu bändigen und zu begeistern. Dass es bei den Spielen immer wieder einmal „zur Sache“ ging zeigt die Behandlung einiger Verletzten. Eine geknickte Hand, fünf ausgeschlagene Milchzähne, aufgeriebene Knie und eine gepflasterte Lippe stehen in der Statistik des Camps. DJ Mario Löschmann sorgte an allen Tagen für beste Unterhaltung und Kommentare. Eine besondere Überraschung am Abschlusstag hatte der Chef von Fliesen Haack, Karl-Heinz Haack, parat. Er schenkte der Fußballabteilung ein großes, feuersicheres Zelt für rund 150 Personen, das künftig für weitere Trainingscamps und Vereinsfeste genutzt werden kann. Man stellte sich vor diesem Zelt zum Erinnerungsfoto auf. Abteilungsleiter Rohmer bedankte sich sehr herzlich für die großzügige Spende. Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer eine schmucke „“Wilde Kerle-Medaille“. Darunter waren auch die Mädchen Pauline, Jennifer und Johanna, die besonders viel Beifall erhielten. Schließlich gab es für den „Wildesten Kerl“ des Camps einen Riesenpokal. Die Wahl fiel auf den erst sechs Jahre alten Nils Klebl. An allen drei Camp-Tagen wurden die Werte der „Wilden Kerle“ hochgehalten - Teamgeist, Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Toleranz und Selbstbewusstsein. Alle Kids waren begeistert und es hat jede Menge Spaß gemacht! Ein Riesenlob gab es für den Camp-Leiter Riccardo Kupsch. Er habe mit den Kids „sooo“ toll gearbeitet, sagten viele Eltern. Deren Dank galt auch allen Trainern  und Helfern.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeDownloads
Diese Datei herunterladen (Fußballcamp TSV Heideck 008.JPG)Fußballcamp TSV Heideck 008.JPG 3523 KB30
Diese Datei herunterladen (IMG_20170630_160425.jpg)IMG_20170630_160425.jpg 365 KB27
Diese Datei herunterladen (IMG_20170701_121746.jpg)IMG_20170701_121746.jpg 391 KB29
Diese Datei herunterladen (IMG_20170701_122507.jpg)IMG_20170701_122507.jpg 401 KB26
Diese Datei herunterladen (IMG_20170702_115635.jpg)IMG_20170702_115635.jpg 365 KB25
Diese Datei herunterladen (IMG_20170702_161904.jpg)IMG_20170702_161904.jpg 408 KB25