GVH Dreckrennen

Bewertung:  / 1
uninteressantinteressant 

Nach 10 Jahren Pause  haben 23 Kartler im Vereinslokal Speth am Freitag 02.03.18 19:00 sich zum 44. Dreckrennen eingefunden. Der Wunsch kam aus den Reihen der Mitglieder, dass dieses traditionlle Kartenspiel wieder ins Programm aufgenommen wird. Der Einsatz waren 5 Euro und wurde an die ersten 5 Plätze gestaffelt ausbezahlt.  Es kamen 5 Partien (8 Frauen und 12 Männer) zustande und 3 Kartler mußten leider außer Konkurrenz, für sich spielen. Es wurden 2 Runden um Knoppern und Gute gespielt. Das Dreckrennen (1 Runde) besteht aus 8 Spiele um Knoppern und Gute. Es geht los mit 66, Herz As, Rufen und Kamerun, dass ganze einmal rauf und einmal runter.  Es war ein sehr unterhaltsamer und geselliger Abend. Weit nach Mitternacht konnten wir die Sieger bekannt geben.  Erster wurde, Andrea Meyer (30 Euro) mit „0“ Knoppern / 13 Gute, gefolgt von Wolfgang Schmidt (25 Euro) „1“ Knoppern / 13 Gute, den dritten Platz belegte Fischer Jörg (20Euro) „2“ Knoppern / 8 Gute vor seinem Vater Fischer Michael ( 15 Euro) „2“ Knoppern/ 7 Gute und den fünften Platz erreichte Reinhold Fiegl  ( 10 Euro) „3“ Knoppern /13 Gute. Der Trostpreis ging an Johannes Welzenbach mit "7 Knoppern" /3 Gute. Zur Siegerin muss man noch eins erwähnen, sie hat das 66 Karteln erst vor ca. 2 Wochen erlernt und hat damit die männliche Konkurrenz ganz schön Alt ausschauen lassen! Das ist sensationell und ich denke, das gab es in unserer langjährigen Vereinsgeschichte auch noch nicht.

 

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigrößeDownloads
Diese Datei herunterladen (Siegerfoto Dreckrennen.JPG)Siegerfoto Dreckrennen.JPG 142 KB87