FU Laibstadt besucht die Gemeinde Geldersheim

Bewertung:  / 0
uninteressantinteressant 

Bild Beitrag Ausflug FU LaibstadtDer alljährliche Herbstausflug der FU Laibstadt führte die Frauen heuer in die Gemeinde Geldersheim in Unterfranken. Die zweite Bürgermeisterin der Gemeinde und stellvertretende Kreisvorsitzende der FU Schweinfurt, Annemarie Schuler, hat die Frauen im Gemeindezentrum empfangen. Der Einladung von Annemarie Schuler war auch die erste Bürgermeisterin des Marktes Werneck, Edeltraud Baumgartl gefolgt. Im Saal des Gemeindezentrums stellte sie ihre Kommune vor. Geltersheim hat 1996 mit der Dorferneuerung begonnen und 2016 abgeschlossen. Auch hat sie am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilgenommen und auf Bundesebene eine Silbermedaille gewonnen. 2013 feierte sie das 1250-jährige Jubiläum. Die Landwirtschaft (Zuckerrübenanbau) prägt auch heute noch die 3100 Einwohner zählende Gemeinde. Danach hat Edeltraud Baumgartl, seit 2008 erste Bürgermeisterin des Marktes Werneck, ihre Stadt vorgestellt. Werneck ist ein Markt mit über 10.000 Einwohnern die größte Kommune im unterfränkischen Landkreis Schweinfurt und Sitz des Klinikzentrums des Landkreises. Werneck gilt als Mainfränkisches Versailles mit dem Balthasar-Neumann-Schloss. Interessant war für die Damen der FU Laibstadt auch zu hören, dass mit Werneck sich weitere neun Gemeinden zusammengeschlossen und ein Konzept zur Innenentwicklung ihrer Kommunen entwickelt haben.

Während des anschließenden Rundgangs durch die Gemeinde stellte Annemarie Schuler die Projekte der Dorferneuerung vor. So wurde ein Gemeindezentrum im „Fränkischen Hof“ geschaffen, die „Gaden“ um die St. Nikolauskirche wurden saniert und beherbergen jetzt ein Museum ein Atelier und Räume für den Gadenverein. Im Innenbereich wurden durch Abriss neue Freiräume mit Ruhebänken und Parkplätzen geschaffen. Ein Besuch im Seniorenheim und im Kindergarten durfte auch nicht fehlen. Zum Schluss wurde noch der neu konzipierte Friedhof besucht.

Wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt und freuen uns auf einen Besuch in Laibstadt und unserer Heimatgemeinde Heideck. Mit vielen tollen Eindrücken und Informationen im Gepäck verabschiedete sich die Delegation aus Laibstadt, die weiter zur Weinprobe im Weingut Baumann nach Handtal fuhr.