Präventionsprojekt „Sicherer Schulweg“

Bewertung:  / 6
uninteressantinteressant 

Bild Beitrag Schule Sicherer SchulwegAnfang November fand das Präventionsprojekt „Sicherer Schulweg“für unsere Erstklässler statt. Herr Andre Knoll von der PI Hilpoltstein besprach Gefahren, die auf dem Schulweg lauern und wie man sie umgehen kann. Ratsam wäre es auch, den Schulweg gemeinsam mit Mitschülern anzutreten. Mit großem Interesse beteiligten sich die Kinder an der folgenden Diskussion zum richtigen Verhalten, wenn Kinder von fremden Personen angesprochen werden. Hier gilt vor allem: weiterlaufen, um Hilfe rufen, Hilfe bei anderen Menschen suchen.
Anschließend wurde besprochen, wie Kinder bei einem Notfall zuhause richtig handeln. Dazu wurden die entsprechenden Notruf-Nummern (110 bzw. 112) aufgefrischt.
Zum Schluss konnten die Kinder das Polizeifahrzeug erkunden, den Lautsprecher ausprobieren, die Handschellen anlegen und Utensilien wie Schlagstock und Pistole in Augenschein nehmen. Zum Schluss durfte natürlich auch das Martinshorn nicht fehlen.