Bastelkreis unterstützt Projekte

Bewertung:  / 4
uninteressantinteressant 

Bild Beitrag BastelkreisSchon seit 1969 gibt es den Bastelkreis der katholischen Frauen in Heideck. Er unterstützt aus dem Erlös der Bastelarbeiten viele soziale Projekte in Heideck und in der Region. In diesem Jahr wurden Einnahmen in Höhe von 3.100 Euro erzielt, die schon übergeben wurden oder in den nächsten Tagen zur Auszahlung kommen. Der Bastelkreis ist ein loser Zusammenschluss von Frauen, die sich wöchentlich einmal im Haus St. Benedikt treffen und dort gemeinsam hübsche Dinge für den täglichen Gebrauch herstellen. Jeweils am Montag von 14 bis 17 Uhr treffen sich derzeit Dietlinde Degen, Klara Hueber, Hannelore Krämer und Erna Minzl im Dachgeschoß des Hauses St. Benedikt zum gemeinsamen Stricken, Nähen und Basteln. Die Sprecherin der Bastelfrauen, Hannelore Krämer, lädt dazu alle Frauen herzlich ein, mitzumachen und den Bastelkreis wieder zu verstärken. Wir waren vor etlichen Jahren einmal rund 18 Bastelfrauen, die Kleider genäht, Strümpfe, Schals und Mützen gestrickt, Babyschuhe gehäkelt oder auch Reparaturarbeiten ausgeführt haben. Sie stellt fest, dass das Bastelteam etliche Jahre auch mit Klaus Schöneich von einem Mann unterstützt wurde, der fleißig Strümpfe gestrickt hat und im letzten Jahr verstorben ist. Derzeit werden „Nesteldecken“ für demenzkranke Menschen im BRK-Seniorenheim gefertigt, die zum Fühlen, Flechten, Schleifchen binden und Spielen eingesetzt werden können. Es wurden auch einige neue Kleider für die fleißigen Sternsinger genäht. Hannelore Krämer freut sich mit dem Team des Bastelkreises, dass in diesem Jahr sechs Projekte mit einer Geldspende bedacht werden können. So können sich das Frauenhaus in Schwabach und die Palliativstation im Kreiskrankenhaus in Roth über je 500 Euro freuen. Für die Kath. Pfarrei und das Haus St. Benedikt werden 1.000 Euro zur Verfügung gestellt. Bruder Hans Eigner wird mit einer Spende über 400 Euro für seine Missionsarbeit bedacht. Ebenfalls 400 Euro gibt der Bastelkreis für die Heidecker Kappel aus Anlass der 600-Jahrfeier im August 2019 aus. Auch die Heidecker Stadtkapelle kann sich über einen Scheck über 300 Euro freuen. Alle Frauen des Bastelkreises bedanken sich bei den Käufern ihrer Produkte sehr herzlich. Sie bitten die Bevölkerung um weitere Unterstützung, damit sie durch ihre Arbeit auch weiterhin soziale Projekte unterstützen können. An jeden Montag kann man von 14 bis 17 Uhr die vom Bastelkreis gefertigten Produkte anschauen und auch gleich mitnehmen, sagt Hannelore Krämer abschließend.